Tagesberichte Salzmanncup 2015

 Tag 4 (06.06.2015)

Nachdem die Restbewölkung der Gewitterfront von heute Nacht durchgezogen ist, starten die ersten Piloten der Sportsman gegen neun Uhr. Im Anschluss darf die Advanced in die Box. Weiteres dann später. Und wer die erflogenen Ergebnisse sehen möchte muss einfach kurz HIER draufklicken. Leider mussten wir wegen aufziehender niedriger Bewölkung den Durchgang der ADV ab etwa ein Uhr unterbrechen. Lange hat es ausgesehen, als bleibe die niedere Wolkenbasis den restlichen Tag bestehen, aber gegen 17 Uhr waren die Wolken dann genauso plötzlich weg, wie sie zuvor aufgezogen waren. Also – weitermachen :-) Die ADV ist mit dem dritten Durchgang fertig und unsere Unlimited fliegt gerade noch (20:40Uhr) fertig. Damit ist der Salzmanncup 2015 zumindest vom Wettbewerbsgeschehen erst einmal zuende. Heute Abend gibt es noch eine nette kleine Zusammenkunft mit Getränken und Musik. Bilder werden natürlich zum Event auch gemacht. Zuvor hat uns Tine Kirchberg jedoch noch eine Vorführung it Pyrotechnik zugesagt und Wolfgang ist inzwischen mit Seiner Yak auch in Anspach engekommen.

 

Tag 3 (05.06.2015)

Heute war es schon recht warm. Temperaturen so um die 34°C machen es den Teilnehmern, Schiedsrichtern und Schlepppiloten nicht wirklich einfach. Nach der bekanten Pflicht liegen ADV und UNL heute die Kür. Sportsman bekommen nochmal ein schönes Programm vorgegeben und Eugen Schaal macht dazu ein Briefing mit den Piloten. Trotz der Hitze läuft der Flugbetrieb ruhig und geordnet ab. Einzig in der Nacht zum Samstag haben wir etwas hektik. Gegen drei Uhr in der Früh erreicht eine Gewitterfront den Platz. Das heisst, alle nochmal raus aus Zelten, Wohnwagen und Wohnmobilen, um die fliegenden Bauten zu sichern und Flugzeuge, die über Nacht ím Freien abgestellt sind, schnell noch in Sicherheit zu bringen. Nach doch recht heftigen Windböen und kräftigem Regenguss, ist kurz nach vier wieder Ruhe. Da das HAuptgewitter wohl an uns vorübergezogen ist, sind wir glimpflich davongekommen und haben keine Schäden zu verzeichnen.

 

Tag 2 (04.06.2015)

Wie gestern beim Briefing festgelegt ist heute ab 8:00Uhr Flugbetrieb. Eugen macht als warm up sie Box für heute auf. Als erste Wettebwerbspiloten begeben sich die Sportsman in die Box und zeigen ihr Können. Zwischen 10:00Uhr und 12:00Uhr machen wir eine Pause um die im umkreis ablaufenden Prozessionen nicht zu stören. Danach geht gleich die Advanced in die Box. Das Wetter ist immer noch klasse. blauer Himmel, wenig Wind und wir hoffen, bis heute Abend mal alle in die Box zu bekommen, vielleicht gelingt es ja, SPO und ADV gleich noch ein zweites mal loszulassen.

 

Tag 1 (03.06.2015)

Nachdem die meisten Piloten schon in den vergangenen Tagen angereist sind, wurde heute nochmal kräftig trainiert und die Box warmgeflogen. Zwar ist der Wind nicht unerheblich gewesen im gesamten Tagesverlauf, doch für Trainingsstarts nicht weiters tragisch. Manfred, Uschi  und Franzi sind mit den restlichen Vorbereitungen für die vielen Kleinigkeiten rund um die Schiedsrichter beschäftigt. Daniel kümmert sich um die gesamten Anfragen rund um Camping, Flugbetrieb und alles was sonst noch so anfällt. Die Vereinskollegen vom LSC bauen auf, ab, um und beantworten alle Fragen, die so an sie herangetragen werden. Stefan baut seine EDV für die Auswertung auf, kräftig unterstützt von seinem Nachwuchs, der das Thema zusammen mit Vattern doch super im Griff hat.

Gegen 21.00Uhr findet das Eröffnungsbriefing mitsamt der Rede, des Bügermeisters statt. Alles im zeitlichen Rahmen, so dass der aftershow party nichts im Wege steht.